Spagyrik Leeb
Saturn
www.pflanzenalchemie.at - © Reinhard Leeb, 2005

Die vergangenen Veranstaltungen

Nachbesprechungsnachmittag für Seminarteilnehmer am 26. Mai 2005

Hier war Zeit, um alle inzwischen angefallenen Fragen zu diskutieren und auch die Teilnehmer der anderen Seminare kennenzulernen.
Ein Nachmittag für den regen Informationsaustausch!

Das Seminar vom 30 April, 1. Mai 2005

zu den Fotos

Programm:

Tag 1

Praxis:

  • Destillation des Merkurs aus einer Vergärung (Centaurium erythraea, Tausendgüldenkraut)
  • Ansatz einer neuen Vergärung (Hypericum perforatum, Johanniskraut)
  • Beginn der Calcination im Ofen (Astralagus chin.)
  • Gewinnung des Sulphurs (Pimpinella anisum, Anis)

Theorie:

  • allgemeine Laborregeln
  • Sauberkeit im Labor
  • Der Beginn der Arbeit
  • Theorie der Destillation
  • Wasserdampfdestillation zur Gewinnung des Sulphurs
  • Die Gärung
  • allgemeiner Umgang mit Kräutern

Tag 2

Praxis:

  • Weiterführung der Calcination im Brennofen (Astralagus chin.)
  • Lösung der Salze aus der Asche (Origanum majorana, Majoran)
  • Rekristallisation der Salze
  • Vereinigung der drei Prinzipien zu einer Essenz (Origanum majorana, Majoran)

Theorie:

  • Astrologie in der Spagyrik
  • Die Rolle des Spagyrikers in der Arbeit
  • Erläuterungen zum Vortag

 

Kräuterwanderung:

Am 16. und 17.April 2005 fand eine Kräuterwanderung im Umfeld der Perchtoldsdorfer Heide statt.

Das Seminar vom 12., 13. März 2005

zu den Fotos

Programm:

Tag 1

Praxis:

  • Destillation des Merkurs aus einer Vergärung (Origanum majorana, Majoran)
  • Ansatz einer neuen Vergärung (Hedera helix, Efeu)
  • Beginn der Calcination im Ofen (Origanum majorana, Majoran)
  • Gewinnung des Sulphurs (Pimpinella anisum, Anis)

Theorie:

  • allgemeine Laborregeln
  • Sauberkeit im Labor
  • Der Beginn der Arbeit
  • Theorie der Destillation
  • Wasserdampfdestillation zur Gewinnung des Sulphurs
  • Die Gärung
  • allgemeiner Umgang mit Kräutern

Tag 2

Praxis:

  • Weiterführung der Calcination im Brennofen (Origanum majorana, Majoran)
  • Lösung der Salze aus der Asche (Juniperus virginia, rote Zeder)
  • Rekristallisation der Salze
  • Vereinigung der drei Prinzipien zu einer Essenz (Juniperus virginia, rote Zeder)

Theorie:

  • Astrologie in der Spagyrik
  • Die Rolle des Spagyrikers in der Arbeit
  • Erläuterungen zum Vortag

 

Das Seminar vom 22., 23. Jänner 2005

zu den Fotos

Programm:

Tag 1

Praxis:

  • Destillation des Merkurs aus einer Vergärung (Salvia pratensis, Wiesensalbei)
  • Ansatz einer neuen Vergärung (Viscum album, Mistel vom Apfelbaum)
  • Beginn der Calcination im Ofen (Carum carvi, Kümmel)
  • Gewinnung des Sulphurs (Origanum majorana, Majoran)

Theorie:

  • allgemeine Laborregeln
  • Sauberkeit im Labor
  • Der Beginn der Arbeit
  • Theorie der Destillation
  • Wasserdampfdestillation zur Gewinnung des Sulphurs
  • Die Gärung
  • allgemeiner Umgang mit Kräutern

Tag 2

Praxis:

  • Weiterführung der Calcination im Brennofen (Carum carvi, Kümmel)
  • Lösung der Salze aus der Asche (Carum carvi, Kümmel)
  • Rekristallisation der Salze
  • Vereinigung der drei Prinzipien zu einer Essenz (Carum carvi, Kümmel)

Theorie:

  • Astrologie in der Spagyrik
  • Die Rolle des Spagyrikers in der Arbeit
  • Erläuterungen zum Vortag

 

Das Seminar vom 26., 27. November 2004

zu den Fotos

Programm:

Tag 1

Praxis:

  • Aufbau der Anlage
  • Destillation des Merkurs aus einer Vergärung (Artemisia vulgaris, Beifuß)
  • Ansatz einer neuen Vergärung (Salvia pratensis, Wiesensalbei)
  • Beginn der Calcination im Ofen (Artemisia vulgaris, Beifuß)
  • Gewinnung des Sulphurs (Carum carvi, Kümmel)

Theorie:

  • allgemeine Laborregeln
  • Sauberkeit im Labor
  • Der Beginn der Arbeit
  • Theorie der Destillation
  • Wasserdampfdestillation zur Gewinnung des Sulphurs
  • Die Gärung
  • allgemeiner Umgang mit Kräutern

Tag 2

Praxis:

  • Weiterführung der Calcination im Brennofen (Salvia glutinosa, Klebriger Salbei)
  • Lösung der Salze aus der Asche (Salvia glutinosa, klebriger Salbei)
  • Rekristallisation der Salze
  • Vereinigung der drei Prinzipien zu einer Essenz (Salvia glutinosa, klebriger Salbei)

Theorie:

  • Astrologie in der Spagyrik
  • Die Rolle des Spagyrikers in der Arbeit
  • Erläuterungen zum Vortag

 

Das Seminar vom 2., 3. Oktober 2004

zu den Fotos

Programm:

Tag 1

Praxis:

  • Aufbau der Anlage
  • Destillation des Merkurs aus einer Vergärung (Salvia glutinosa, Klebriger Salbei)
  • Ansatz einer neuen Vergärung (Artemisia vulgaris, Beifuss)
  • Beginn der Calcination im Ofen (Salvia glutinosa, Klebriger Salbei)
  • Gewinnung des Sulphurs (Orange oder Kümmel)

Theorie:

  • allgemeine Laborregeln
  • Sauberkeit im Labor
  • Der Beginn der Arbeit
  • Theorie der Destillation
  • Wasserdampfdestillation zur Gewinnung des Sulphurs
  • Die Gärung
  • allgemeiner Umgang mit Kräutern

Tag 2

Praxis:

  • Weiterführung der Calcination im Brennofen (Salvia glutinosa, Klebriger Salbei)
  • Lösung der Salze aus der Asche (Foeniculum, Fenchel)
  • Rekristallisation der Salze
  • Vereinigung der drei Prinzipien zu einer Essenz (Foeniculum, Fenchel)

Theorie:

  • Astrologie in der Spagyrik
  • Die Rolle des Spagyrikers in der Arbeit
  • Erläuterungen zum Vortag

 

Vortrag am 14.September 2004